Seite drucken
Link: http://tanner-diakonie.de/10-06-2020-paedagogische-fachkraft-m-w-d-mit-leitungsverantwortung-fuer-einen-teilbereich-des-leistungsbereiches-ambulant-begleitetes-wohnen/
Headerbild Tanner Diakonie GmbH

10.06.2020 – Stellenanzeige – Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Leitungsverantwortung für einen Teilbereich des Leistungsbereiches Ambulant Begleitetes Wohnen

Die Tanner Diakonie ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit mehr als 230 Mitarbeitern/innen und betreibt Einrichtungen der Eingliederungshilfe im Landkreis Fulda. Gemäß der UN – Behindertenrechtskonvention steht die individuelle Teilhabe am Leben in der Gesellschaft für Menschen mit Beeinträchtigungen im Mittelpunkt unseres Handelns. Für diese verantwortungsvolle Aufgabe und für unsere wachsenden inhaltlichen Anforderungen suchen wir Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt als

Pädagogische Fachkraft (m/w/d) mit Leitungsverantwortung für einen Teilbereich des Leistungsbereiches Ambulant Begleitetes Wohnen.

Bei der Anstellung handelt es sich um eine zunächst auf 2 Jahre befristete Vollzeitstelle für unseren Standort in Tann mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden mit der Option auf unbefristete Übernahme.

Zu den Schwerpunkten dieser Tätigkeit gehören:

  • pädagogische Tätigkeit im Teilhabeprozess als Bezugsfachkraft sowie Leitungsverantwortung mit einem ca. 30%igen Leitungsstellenanteil;
  • Lösungs- und werteorientiertes Leiten und Koordinieren eines dynamischen und fachlich versierten 9-köpfigen Mitarbeiterteams von Sozialpädagogen, Heilerziehungspflegern, Erziehern, Ergotherapeuten und Assistenzkräften im Sinne der Führungsgrundsätze und der konzeptionellen Ausrichtung des Unternehmens;
  • Verantwortung für die Organisation und fachgerechte Umsetzung der vereinbarten Sozialen Teilhabeleistungen des Teams für erwachsene Menschen mit geistiger, körperlicher, seelischer Beeinträchtigung in ihrer eigenen Häuslichkeit und in ihrem Sozialraum;
  • Verantwortung für die Umsetzung und Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements und der konzeptionellen Ausrichtung des Leistungsbereiches;
  • kooperative Zusammenarbeit und Vernetzung mit gesetzlichen Betreuern, Angehörigen und weiteren Externen im Sozialraum;
  • Mitverantwortung für die Erweiterung der Angebotsstruktur des Trägers

Ihr Anforderungsprofil:

  • einschlägiges Hoch- oder Fachhochschulstudium im Sozialwesen;
  • Berufserfahrung in der Eingliederungshilfe und als Führungskraft sind wünschenswert;
  • ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und eine personenzentrierte Sicht- und Handlungsweise sind unbedingt erforderlich;
  • Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen sowie wirtschaftliches Denken;
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche (ACK).

Wir bieten:

  • gutes Geld für gute Arbeit;
  • eine attraktive, dem Anforderungsprofil entsprechende Vergütung nach Tarifvertrag AVR.KW mit 13. Monatsgehalt;
  • eine betriebliche Altersvorsorge von 4,6% des Bruttogehaltes;
  • einen Kinderzuschlag nach AVR.KW;
  • einen Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen;
  • umfangreiche Weiterbildung- und Qualifizierungsmöglichkeiten;
  • ein vielseitiges und interessantes Aufgabengebiet mit Entwicklungs- und Gestaltungsmöglichkeiten.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 19.07.2020 an Bewerbung@tanner-diakonie.de oder an die unten stehende Adresse. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Juliane Grützmacher unter (0 66 82) 96 03- 0 gerne zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt.

TANNER DIAKONIEZENTRUM

gemeinnützige GmbH

z. H. Frau Grützmacher                                               

Am Wiesenberg 1                                    

36142 Tann (Rhön)