Seite drucken
Link: http://tanner-diakonie.de/20-09-2019-stellenausschreibung-pflegedienstleitung-fuer-den-ambulanten-pflegedienst/
Headerbild Tanner Diakonie GmbH

20.09.2019 – Stellenanzeige: Pflegedienstleitung für den Ambulanten Pflegedienst

Die Tanner Diakonie ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen mit mehr als 200 Mitarbeitern/innen und betreibt Einrichtungen der Eingliederungshilfe im Landkreis Fulda. Gemäß der UN – Behinderten-rechtskonvention steht die individuelle Teilhabe am Leben in der Gesellschaft für Menschen mit Beeinträchtigungen im Mittelpunkt unseres Handelns. Wir erweitern unsere Dienstleistungsangebote mit dem Ziel, unsere individuellen Betreuungsleistungen der Eingliederungshilfe (SGB IX) mit der ambulanten Pflege (SGB V und XI) zu verknüpfen. Dieses personenzentrierte Angebot soll in seiner Spezifik insbesondere Menschen mit geistiger, körperlicher und/oder seelischer Beeinträchtigung ansprechen, steht aber auch allen anderen pflegebedürftigen Menschen offen.

Für die Leitung dieses Ambulanten Pflegedienstes für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung suchen wir Sie zum nächst möglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01.12.2019 unbefristet als engagierte

Pflegedienstleitung (m/w/d) in Vollzeit.

In Kooperation mit unserem Ambulant Begleiteten Wohnen für Menschen mit Beeinträchtigung und in Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team gestalten Sie die ambulanten Pflegeleistungen vorrangig für bestehende und neue Klienten.

Ihre Aufgaben:

  • Implementierung, Umsetzung und Fortentwicklung von Pflegekonzepten und qualitäts-sichernden Handlungsanleitungen
  • Beratung der Klienten und Angehörigen, Kundenakquise und Öffentlichkeitsarbeit
  • Planung und Organisation der Pflegeeinsätze in Kombination mit den Betreuungsleistungen der Eingliederungshilfe
  • Führen einer klientenbezogenen Pflegedokumentation unter Beachtung individueller Pflegemaßnahmen sowie integrierter Teilhabeplanung
  • individuelle Versorgung der Klienten in den Bereichen Grund- und Behandlungspflege
  • Förderung der Gesundheit, Kompetenzen, Ressourcen und der Selbstständigkeit der Klienten in allen Lebensbereichen
  • Überwachung und Kontrolle sämtlicher, den pflegerischen Bereich betreffenden, qualitäts-sichernden Maßnahmen
  • Mitarbeiterführung im Sinne des Unternehmensleitbildes
  • wirtschaftliche Mitverantwortung.

Ihr Anforderungsprofil:

  • Berufsausbildung als Gesundheits-/Krankenpflegefachkraft bzw. Altenpflegefachkraft mit mind. 2 jähriger Berufstätigkeit in den letzten 5 Jahren mit abgeschlossener Weiterbildung zur verantwortlichen Pflegefachkraft bzw. ein abgeschlossenes Studium im Bereich Pflegemanagement oder eine vergleichbare Qualifikation
  • fundiertes aktuelles Pflegefachwissen
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung / vorherige Tätigkeit als beratende Pflegefachkraft in einer Einrichtung der Eingliederungshilfe wünschenswert
  • Kenntnisse in pflegerelevanter Software sowie mit den MS-Office-Produkten
  • Kenntnisse in der Abrechnung von Leistungen mit Krankenkassen und Leistungsträgern
  • Unternehmerisches Denken und Handeln in einem diakonischen Unternehmen
  • Selbständigkeit, Zuverlässigkeit und Flexibilität in der Arbeitsorganisation
  • Teamfähigkeit, Motivation und Freude an der Arbeit.

Wir bieten:

  • eine attraktive Vergütung nach Tarifvertrag AVR.KW mit 13. Monatsgehalt
  • eine betriebliche Altersvorsorge mit 4,6%iger Beteiligung des Arbeitgebers
  • einen Kinderzuschlag nach AVR.KW
  • einen Zuschuss zu vermögenswirksamen Leistungen
  • die Möglichkeit zur umfangreichen Weiterbildung und Qualifizierung.

Ihre schriftlichen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 30.10.2019 an Bewerbung@tanner-diakonie.de oder an die unten stehende Adresse. Für Auskünfte steht Ihnen Frau Kerstin Hoffmann unter (0 66 82) 96 03- 68 gerne zur Verfügung. Schwerbehinderte werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt.